Zum Hauptinhalt springen

Datum

Freitag, 03. Juni 2022

Uhrzeit

c.t.
14:00

Gedenkveranstaltung für Hans Wölfel

o

Am 3.7.1944 wurde Hans Wölfel wegen ‚Wehrkraftzersetzung‘ hingerichtet. Aufgrund seiner christlichen Überzeugung lehnte er die Ideologie des Nationalsozialismus ab und schwieg dazu auch nicht immer; so verteidigte er vor Gericht auch politisch Angeklagte. 1902 geboren jährt sich sein Geburtstag dieses Jahr zum 120. Mal.

Bereits in seiner Studienzeit trat er den katholischen Vereinen Ottonia München und Rheno-Frankonia Würzburg im KV bei und engagierte sich später auch im Bamberger KV. Daher möchten wir drei Vereine ihn als eines unserer Mitglieder ehren, die sich aus innerster Überzeugung heraus gegen den Nationalsozialismus stellten und nicht dazu schwiegen.

Wir werden dazu mehrere Stationen in Bamberg besuchen.
Treffpunkt: Mainfrankenhaus

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden