Konvent

Konvente (Lateinisch: convenire: zusammenkommen) sind das zentrale Organ einer Verbindung. Auf ihnen wird alles Wichtige entschieden. Vor allem sollen alle Verbindungsmitglieder mit einbezogen werden und über Probleme und Anliegen diskutieren und beratschlagen können. Hier werden auch jedes Semester die Ämter gewählt und am Ende des Semesters müssen die Amtsträger sich wiederum der Kritik über ihre Amtszeit stellen. Eine gewisse Rotation ist durchaus erwünscht. Jeder soll einmal ein wichtiges Amt in seiner Aktivenzeit ausgeführt haben. Je nachdem wie viel zu bereden ist, kann sich der Konvent allerdings auch mal länger hinziehen. Zusammengefasst sind die Konvente die demokratische Basis einer Verbindung.

Da auf den Konventen auch über Interna geredet wird, sind sie leider nicht für Gäste zugänglich.

Vertreterversammlungen

Manchmal kann es auch sein, dass ein derartiger Punkt im Semesterprogramm steht. Dies sind Versammlungen unseres Dachverbandes. Sie funktionieren ähnlich wie Konvente, nur dass jede Verbindung Vertreter entsendet und alles natürlich viel größer ist.

Zurück zu Aktivitäten