Hier eine kleine Aufschlüsselung der für Außenstehende sonderbar anmutenden Symbole unserer Verbindung:

Unser Wappen:

2– Das Tatzenkreuz (für das Prinzip Religio)
– Das aufgeschlagene Buch (für das Prinzip Scientia; als Inschrift das Gründungsdatum der   Mainfranken)
– Drei Ringe (für das Prinzip Amicitia)
– Die Farben Mainfrankens
– Den Fränkischen Rechen (Zum Zeichen der Verwurzelung in Franken)
– Helmzier mit dem Hochstiftslöwen (Symbol für Bamberg

Der aus dem Helm wachsende Hochstiftslöwe hält nochmals das Farbenwappen Mainfrankens mit dem Zirkel des Vereins in seinen Vorderpranken. Die Helmdecke in Schwarz und Gold beinhaltet die Farben des alten Hochstifts Bamberg.

Farben

Unsere Farben sind Blau – Gold – Rot
Diese lehnen sich an die Farben der ersten Fakultäten in Bamberg an. Blau stand für die Philosphie und Gold für die Theologie. Unsere Farben wurden um die Farbe Frankens (Rot) erweitert.

Zirkel

 Mainfranken ZirkelDer Zirkel darf nur von Verbindungsangehörigen geführt werden(z.B. hinter der Unterschrift).
M Kürzel für den Namen der Verbindung Mainfranken
C Kürzel für „crescat“
v Kürzel für „vivat“
F Kürzel für „floreat“
3 Schlaufen Symbol für die drei Prinzipien Mainfrankens
! Symbol, welches besagt, dass die Verbindung aktiv ist, also eine Aktivitas besitzt.

Die Farbenstrophe

Die Farbenstrophe ist eine Art Hymne einer Verbindung. Oft werden die eigenen Farben besungen und ihnen eine höhere Bedeutung beigemessen.

Farbenstrophe Mainfrankens

Brüder aus des Maines Gauen von des Frankenlandes Flur.
Blau, Gold, Rot sind unsere Farben. Ihnen gilt stehts neu der Schwur.
Blau bedeutet Frankentreue, Gold des Wissens Banner sei
und in Rot strahlt unsre Freundschaft. |:Liebt und lobt die farb’ge Drei:|

(Melodie „Wenn wir durch die Straßen ziehen“)